Citroën Space Tourer: Sondermodell für Surfer

Foto 1

Citroën und das Surfer-Label Rip Curl führen ihre Partnerschaft mit einem Sondermodell des SpaceTourer fort, das nach dem Kooperationspartner benannt ist und somit die bevorzugte Zielgruppe ebenfalls benennt: Basierend auf dem Ausstattungsniveau „Feel wird es in den Längen M (4,95 Meter) und XL (5,30 Meter) angeboten, die Preise beginnen bei 43.740 Euro.

Interessant für Freizeitsportler sind vor allem die Traktionskontrolle Grip Control und fünf wählbare Fahrmodi. Sogar auf sandigem Untergrund, so verspricht Citroën, soll das Fahren völlig problemlos sein. Zu den praktischen Details gehören eine separat zu öffnende Heckscheibe und eine zweite Schiebetür, im Verhältnis 1/3:2/3 umklappbare, auf Schienen verschiebbaren und herausnehmbare Rückbänke bei. Die Beifahrerlehne kann ebenfalls umgeklappt werden. In verschiedenen Konfigurationen können dadurch z. B. Surfbretter transportiert werden, auch mit Gepäck sollen maximal acht Personen transportiert werden können.

Das Motorenangebot besteht aus zwei Antrieben (Abgasnorm Euro 6d-TEMP): Den BlueHDi 150 Stop&Start gibt es mit Sechsgang-Schaltgetriebe, über eine neue Achtgang-Automatik wird der Citroën SpaceTourer Rip Curl mit dem stärkeren BlueHDi 180 Stop&Start geschaltet.

Quelle und Foto: Citroën

Scroll to Top