Peugeot: Erste Informationen zum neuen 208

Foto 1
Foto 2

Nicht alles wird neu beim Peugeot 208, aber vieles. Der französische Hersteller hat jetzt erste Daten zum Nachfolger des 207 bekanntgegeben. Der wird zum Markstart mit neu entwickelten Motoren aus dem PSA-Konzern ausgestattet. Dazu zählen Dreizylinderaggregate sowie fünf Selbstzünder, von denen vier über das STOP & START-System e-HDi verfügen. Einen Schwerpunkt bei der Entwicklung bildete das Thema Nachhaltigkeit – so sind das Klimagebläse und der hintere Stoßfänger komplett aus grünen Materialen hergestellt. Allein durch den Einsatz des neuen Stoßfängers verspricht Peugeot in der Produktion eine Ersparnis von 1.600 Tonnen Öl jährlich.

Scroll to Top