Ford wertet den Ka auf

Foto 1

Der Ford Ka lässt sich künftig mit verschiedenen Ausstattungspaketen verfeinern. Als Digital oder Metall enthalten sie unter anderem speziell lackierte Kühlergrillelemente und Außenspiegelkappen, Türgriffe in Wagenfarbe, markante Folien-Zierstreifen sowie Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design mit 195/45 R 16-Bereifung, Lederlenkrad, individuell gestalteten Instrumententafeln und Mittelkonsolen sowie farblich abgesetzten Velours-Teppichfußmatten.

Die Select-Pakete umfassen Details wie ein Audiosystem mit CD-Radio sowie eine Klimaanlage mit Pollenfilter, Panoramaglasdach, Kopf-/Schulterairbags vorne und Klimaautomatik.

Als Motoren gibt es einen 1,2-Liter-Duratec-Benziner mit 51 kW (69 PS), alternativ eine 55 kW (75 PS) starke Dieselvariante, die beide mit einer Start-Stopp-Automatik ausgerüstet sind.

Scroll to Top