Michelin-Guide: Ausgabe 2011 ab heute im Handel

Foto 1

Die deutsche Spitzengastronomie ist um fünf 2-Sterne-Adressen reicher: Die unabhängigen Tester des MICHELIN-Führers zeichneten in der deutschen Ausgabe 2011 so viele Häuser neu mit zwei Sternen aus wie seit 37 Jahren nicht mehr. Ein Plus verzeichnen auch die mit einem Bib Gourmand ausgezeichneten Restaurants, deren Zahl um 66 auf 386 stark gestiegen ist.

Zu den Aufsteigern zählen das Restaurant Sterneck in Cuxhaven, das Belle Epoque in Lübeck-Travemünde und das Fährhaus in Munkmarsch auf Sylt. Den Sprung in die 2-Sterne-Liga schafften außerdem die Villa Rothschild in Königstein und das Park Restaurant in Brenner’s Park Hotel (Baden-Baden).

Insgesamt empfiehlt der aktualisierte MICHELIN-Guide Deutschland 2011 nicht weniger als 1.598 Restaurants und 4.287 Hotels in allen Komfort- und Preiskategorien.

Bei den von den Michelin Inspektoren empfohlenen Häusern handelt es sich nicht nur um Betriebe der Spitzengastronomie, sondern gleichermaßen um Hotels und Restaurants, die auf den kleineren Geldbeutel zugeschnitten sind. Das Spektrum reicht von der einfachen und gut geführten Familienpension über das Sport- und Wellness-Haus bis hin zum traditionsreichen Grand Hotel sowie vom Landgasthof bis zum renommierten Gourmetlokal.

Die Ausgabe 2011 des Michelin-Guide ist ab heute im Handel erhältlich und kostet 29,95 Euro.
Quelle: Michelin

Scroll to Top