Nissan verabschiedet den Micra “made in England”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Nach 18 Jahren rollte am 16. Juli 2010 der letzte Nissan Micra aus englischer Produktion vom Band. Der Micra war zweifellos ein gewaltiger Erfolg für uns, und über zwei Millionen Fahrzeuge sind eine erstaunliche Leistung, sagt Kevin Fitzpatrick, verantwortlich für Produktion bei Nissan in Großbritannien. Allerdings gab es auch Rückschläge: Das Klappdach-Cabrio Nissan Micra C+C lief nur in geringen Stückzahlen vom Band.

Die freiwerdende Produktionskapazität wird ab August für den Crossover Juke benötigt; die für Europa vorgesehenen Micra-Typen kommen ab September aus dem indischen Madras (Chennai).

Text: Spot Press Services/jm
Fotos: Nissan

Scroll to Top