Porsche: Grundsteinlegung für neue Niederlassung Berlin-Potsdam

Foto 1
Foto 2

Am Stadtrand von Berlin wurde heute der Grundstein für eine neue Porsche-Niederlassung gelegt. Auf dem Gelände des Europarc Dreilinden in Kleinmachnow (Brandenburg) errichtet die Porsche AG auf einem rund 10.000 Quadratmeter großen Gelände die neue Porsche-Niederlassung Berlin-Potsdam. Es handelt sich dabei um ein zweigeschossiges Gebäude mit Galerie und einer Fassade aus Glas und Aluminium. Auf 4.000 Quadratmeter Nutzfläche finden neben der Fahrzeugausstellung auch die Werkstatt, die Waschanlage, das Ersatzteillager sowie eine Tiefgarage für 32 Fahrzeuge Platz.

Die neue Adresse ersetzt den Betrieb in der Berliner Goerzallee, der keinen Ausbau mehr zuließ. Die moderne Porsche-Niederlassung in der Franklinstraße in Berlin-Mitte bleibt weiter bestehen.

Scroll to Top