Renault: “Trafic Isofrigo” als Frischedienst-Transporter

Beitragsbild
Foto 1

Der neue Frischdienst-Transporter Renault Trafic Isofrigo zielt insbesondere auf die Ansprüche von Partyservices, Metzgern, Feinkosthändlern und allen anderen Branchen ab, die gekühlte Lebensmittel im Temperaturbereich zwischen null und plus sieben Grad Celsius transportieren. Größter Vorteil des Trafic Isofrigo: Das Fahrzeug wird inklusive Ausbau komplett vom Renault Händler geliefert. Der Kunde hat nur einen Ansprechpartner für den Kauf, Finanzierung/Leasing und den Service.

Basis des Trafic Isofrigo ist der Renault Trafic Kastenwagen mit kurzem Radstand und flachem Dach (L1H1). Der Laderaum ist rundum mit einer bis zu 80 Millimeter starken Isolierung aus Polyurethan-Hartschaum ausgekleidet, den Boden bedeckt zusätzlich ein wasserdicht verschweißtes Aluminiumblech. Doppelte Dichtungen an allen Türen halten die Kälte im Fahrzeug.

Das elektrisch betriebene Kühlaggregat befindet sich auf dem Dach unter einer aerodynamisch gestalteten Abdeckung, die nur elf Zentimeter hoch ist. Vorteil des elektrischen Antriebs: Der Fahrzeugmotor arbeitet ohne Leistungsverlust. Auch steht im Motorraum unverändert der Platz für den Kompressor einer optionalen Klimaanlage für das Fahrerhaus zur Verfügung. Serienmäßig ist außerdem eine Standkühlung per Außensteckdose installiert. Die Bedienelemente für das Kühlaggregat sowie das Display für die Anzeige der Frachtraumtemperatur sind übersichtlich in einer Dachkonsole im Fahrerhaus untergebracht.

Isolierung und Kühlanlage wiegen zusammen rund 220 Kilogramm, das bedeutet je nach Variante bis zu knapp einer Tonne Nutzlast. Dank der kompakten Isolierung und der Platz sparenden Dachkühlanlage steht im Laderaum ein Volumen von 3,4 Kubikmeter zur Verfügung. Der Trafic Isofrigo erfüllt mit ATP, DIN EN 1815, HACCP und LMHV alle relevanten Vorschriften für den Transport von Lebensmitteln. Ausbaupartner für den Trafic Isofrigo ist die Firma Kerstner, der führende deutsche Hersteller kompakter Frischdienstfahrzeuge.Der Renault Trafic Isofrigo ist wahlweise mit 2,7 oder 2,9 Tonnen Gesamtgewicht im Angebot. Der 2.0 dCi-Dieselmotor steht in zwei Leistungsvarianten mit 66 kW/90 PS und 84 kW/114 PS zur Verfügung.

Zusätzlich zur Serienausstattung erhält der Trafic Isofrigo serienmäßig das Confort-Paket. Es enthält die Zentralverriegelung mit selektiver Öffnung von Fahrerkabine und Laderaum, elektrische Fensterheber mit Impulsfunktion auf der Fahrerseite sowie elektrisch einstellbare und beheizbare Außenspiegel.

Scroll to Top