Auto-Ausblick 2006: Teil 4

Foto 1
Foto 2

Auch bei den Importeuren gibt es im kommenden Jahr einiges an Neuheiten. Alfa Romeo besinnt sich auf die sportlichen Tugenden der Marke und stellt mit dem Brera ein betörend schönes Coupé in die Schaufenster der Händler. Dem folgt im Mai auch der neue Spider. Außerdem neu bei Alfa: Der Sportkombi des neuen 159. Konzernschwester Lancia hält sich bedeckt. Außer neuen Motoren für Musa und Phedra nichts neues, sieht man vom geplanten SUV auf Fiat-Basis am Jahresende hin. Apropos Fiat. Die krisengebeutelte Marke hofft auf den Aufschwung durch die olympischen Winterspiele am Heimatstandort Turin und bringt deshalb passend zum Winter mit dem Panda SUV und dem Sedici gleich zwei Allradler zum Verkauf. Der neue Stilo lässt dann wieder bis zum Jahresende auf sich warten.

(Text: Günter Weigel)

Scroll to Top