Alfa Romeo: Brera kommt im Januar 2006

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Ende Januar 2006 debütiert der neue Alfa Romeo Brera in Deutschland. Dessen Serienfertigung war nach der hohen Resonanz auf die entsprechende Styling-Studie vom Genfer Automobilsalon 2002 beschlossen worden. Für die Serienversion wurde das Äußere der Studie nur minimal verändert. Als Motorisierungen werden zwei Benzinmotoren zum Markstart angeboten, ein Dieselaggregat folgt im April 2006. Der Dieselmotor entspricht bereits der aktuellen Festlegung für die künftige Euro-5-Norm. Die Benzinmotoren leisten 136 kW (185 PS) sowie 191 kW 260 PS), der Dieselmotor 147 kW (200 PS). Im Topmodell 3.2 JTS V6 24V das Alfa Romeo Q4-Allradsystem zum Einsatz.

Das Coupé wird in zwei Ausstattungsvarianten erhältlich sein. Der Brera in der Version Medio hat u. a. eine Audioanlage mit CD und sechs Lautsprechern, in zwei Zonen getrennt regelbare Klimaautomatik, elektrische Fensterheber vorne, Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, Leder-Lenkrad mit Lederschaltknauf, Multifunktionsdisplay mit Trip-Computer und eine geteilt umklappbare (60/40) Rücksitzbank. Die Ausstattungslinie Sky View bezieht ihren Namen vom fest installierten Panorama-Glasdach. Weitere Features sind elektrisch anklappbare Außenspiegel, Einstiegsleisten mit Edelstahleinsätzen, Aluminium-Zierleisten für den Innenraum und eine Mittelkonsolenverkleidung aus gebürstetem Aluminium.

Scroll to Top