Mitsubishi präsentiert “Lancer Evolution Experience”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Unter dem Motto Lancer Evolution Experience präsentiert die Mitsubishi Motors Deutschland GmbH jetzt ihre unterschiedlichen Allrad-Fahrtrainings mit dem allradgetriebenen Supersportler. Von Mai bis September 2005 werden am Sachsenring bei Chemnitz 15 Trainings mit Lancer Evolution-Modellen für unterschiedliche Zielgruppen durchgeführt. Im Februar 2006 geht es zum Wintertraining in den kalten Norden. Im finnischen Rovaniemi, direkt am Polarkreis gelegen, werden die Teilnehmer u. a. mit dem Eisdriften vertraut gemacht. Fahrsicherheit, richtiger Umgang mit dynamischer Allradtechnik und nicht zuletzt der Fahrspaß mit dem Lancer Evolution sind die Aspekte, die mit den Experience-Events vermittelt werden. Die Fahrzeuge werden jeweils von Mitsubishi gestellt.

Als Einstieg gilt das Sportliche Fahrsicherheitstraining am Sachsenring. Hier können erste Erfahrungen mit dem fahrphysikalischen Grenzbereich eines dynamischen Allradfahrzeuges gesammelt werden. Wie alle Trainings in 2005 wird auch dieses unter Anleitung professioneller Instruktoren mit dem 265 PS starken Lancer Evolution VIII durchgeführt. In dem Tagesprogramm für 349,- Euro geht es neben einer theoretischen Einführung u. a. um richtiges Reagieren bei Aquaplaning, Abfangen eines schleudernden Fahrzeuges, Befahren eines Rutschhandlingparcours und Spurwechsel bei höheren Geschwindigkeiten.

Darauf aufbauend wird das Drifttraining (Tagesprogramm für 549,- Euro), angeboten. Drift einleiten, Drift steuern, 180-Grad-Wende, Umsetzen des Erlernten in höhere Geschwindigkeitsbereiche und freies Driften auf einer 2,1 Kilometer langen Kurzanbindung des Sachsenrings sind einige der Programmpunkte.

An motorsportlich interessierte und ambitionierte Fahrer richtet sich das Rennstreckentraining (Tagesprogramm für 620,- Euro), bei dem die Teilnehmer auf dem Sachsenring-Kurs unterwegs sind und sich unter Anleitung von Instruktoren langsam ans persönliche Limit herantasten. Dabei lernen sie Sektion für Sektion die Ideallinie des Grand Prix Kurses kennen. Höhepunkt ist das anschließende freie Fahren auf der Rennstrecke.

Dem Wintersport schließlich frönt Mitsubishi im hohen Norden, am Polarkreis im finnischen Rovaniemi. Dort erlernen die Teilnehmer während eines mehrtägigen Snow & Ice Wintertrainings (5 Tage 3.500,- Euro zzgl. Flug) auf abgesperrten Schnee- und Eisflächen den richtigen und auch sportlichen Umgang mit der Allradtechnologie von Mitsubishi unter Winterbedingungen. Eine Motorschlittentour gehört gleichfalls zum Rahmenprogramm. Zum Instruktoren-Team gehört bei allen Tranings Ex-Rallyevizeweltmeister Uwe Nittel.

Detaillierte Informationen sind unter www.mitsubishi-motors.de unter Events und dort Fahrprogramme abrufbar.

Scroll to Top