Chevrolet Kalos: Neuer Name plus Modellzuwachs

Foto 1

Der Name ist fast neu, der Zuwachs in der Modellfamilie auch: Ab 19. Februar 2005 heißen die früheren Daewoo-Modelle ganz offiziell Chevrolet. Zur Namensänderung kommt als Zugabe ein fast neues Modell. Den bekannten Fünftürer Kalos gibt es dann auch als Dreitürer – sportlicher gestylt mit modifizierten Stoßfängern und markanten Beplankungen an den Seitenschwellern. Als Motoren stehen zwei Vierzylinder-Aggregate (1,2-Liter-Benziner mit 53 kW/72 PS und 1,4-Liter-Version mit 69 kW/94 PS) zur Wahl sowie drei Ausstattungsvarianten. Serienmäßig ab Basis sind ein in der Neigung verstellbares Lenkrad sowie elektrische Fensterheber, getönte Frontscheibe sowie ein RDS-Kassettenradio mit vier Lautsprechern.
Die Preisliste beginnt bei 8.990 Euro.

Scroll to Top