Alfa Romeo: Coupé “Brera” kommt

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Jetzt ist es offiziell: Der Alfa Romeo Brera geht in Serie. Debütieren wird das neue Coupé auf dem diesjährigen Genfer Automobilsalon, Marktstart wird Ende des Jahres sein. Das Serienmodell basiert auf der 2002 – ebenfalls in Genf – präsentierte Designstudie gleichen Namens von Giorgetto Giugiaro. Auf einer Länge von 4,41 Metern, einer Breite von 1,83 Metern und einer Höhe von 1,37 Metern soll reichlich Platz für maximal vier Personen geboten werden. Im Interieur setzt Alfa Romeo vor allem auf hochwertige Materialien.

Der Alfa Romeo Brera wird wahlweise in drei Ausstattungsvarianten und mit drei Motoren angeboten, darunter ein Turbodiesel (2.4 JTD mit 147 kW/200 PS) und zwei Benzin-Aggregate JTS (2.2 mit 136 kW/185 PS und 3.2 mit 190 kW/260 PS). Zur Wahl stehen, je nach Motorisierung, ein manuelles Sechsgang- oder ein Automatikgetriebe. Ebenfalls angeboten wird für einige Motorisierungen die Allradversion Alfa Q4.

Scroll to Top