Kiddy: Vorsorglicher Rückruf von Kindersitzen

Foto 1

Der Kindersitzhersteller Kiddy ruft vorsorglich 1.650 Kindersitze des Typs Kidddy TopSafe zurück, die von März 2003 bis November 2004 durch Sicartex über die Händlernetze von Opel und Mercedes-Benz verkauft wurden. Der Rückruf erfolgt wegen Herstellungsmängeln bei der Isofix-Hakenbefestigung. Die Autohersteller Opel und Mercedes Benz bitten ebenfalls ihre Kunden, die betroffenen TopSafe-Sitze zurück zum Händler zu bringen: Die Hakenbefestigung der Sitze erfüllt die Sicherheitsspezifikationen nicht. Daher ist nicht ausgeschlossen, dass sich der Kindersitz bei einem Unfall aus der Verankerung löst.

Scroll to Top