Neuer Opel Astra ab 13. Januar bestellbar

Foto 1

Opel beginnt das neue Jahr mit dem Verkaufsstart des neuen Opel Astra. Zunächst wird die neue Generation des Kompakten aus Rüsselsheim in der fünftürigen Variante angeboten. Zu einem Listenpreis von 15.200 Euro bietet der Astra einen 1,4-Liter-TWINPORT-Motor mit nun 66 kW / 90 PS und Fünfgang-Getriebe. Serienmäßig enthalten sind ab sofort die elektronische Stabilitätskontrolle ESPPlus, Kopfairbags, aktive Kopfstützen, eine höhen- und längsverstellbare Lenksäule sowie elektrische Außenspiegel.

Neben der neuen Design-Linie verfügen alle Astra-Versionen über eine dynamische Fahrwerks-Technologie. Als Novum in dieser Klasse steht zudem das Hightech-Fahrwerkssystem IDSPlus mit elektronischer Dämpferregelung CDC (Continuous Damping Control) zur Verfügung. Das System stellt sich auf unterschiedliche Straßenverhältnisse ein – je nach Modell beträgt der Mehrpreis zwischen 395 bis 695 Euro. Ebenfalls als erster in seiner Klasse ist der Opel Astra mit dynamischem Kurvenlicht lieferbar: AFL (Adaptive Forward Lighting) wird in Verbindung mit Bi-Xenon-Scheinwerfern gegen einen Aufpreis von 390 Euro angeboten. Ebenfalls optional erhältlich ist der Astra mit Common-Rail-Dieseltriebwerken , beispielsweise mit dem 1.7 CDTI (59 kW/80 PS).

Der fünftürige Astra wird als erste Variante der völlig neu entwickelten, dritten Astra-Generation angeboten. Später folgen ein großer Caravan mit längerem Radstand sowie Dreitürer und Cabrio.

Seinen Einstand gibt der neue Opel Astra am 19. und 20. März 2004. Bestellt werden kann der in insgesamt fünf Ausstattungs- und sechs Motorvarianten angebotene Fronttriebler schon ab dem 13. Januar.

Scroll to Top