KÜS: Peter Kerkrath neuer Fachbereichsleiter Presse & PR

Peter Kerkrath ist seit November 2018 neuer Leiter des KÜS-Fachbereichs Presse und Public Relations. Der gebürtige Losheimer hat die KÜS bereits in jungen Jahren als Praktikant kennengelernt. Nun kehrt der 40-Jährige in führender Position ins Unternehmen zurück.

Mit Peter Kerkrath konnte die KÜS einen Kommunikationsprofi gewinnen, der über reichlich Berufserfahrung im Pressebereich verfügt. In 15 Jahren Selbstständigkeit als freier Journalist erfolgten Veröffentlichungen im Inland sowie international. Neben bekannten Printmedien wie „Bild“ und „Bild am Sonntag“ arbeitete Kerkrath für Presse- und Werbeagenturen sowie diverse Ministerien und private Unternehmen. Zudem war er als Schulungsleiter im Bereich Pressearbeit und Bildsprache in Redaktionen und Presse-/Marketingabteilungen von Unternehmen aktiv. Als Business- und Werbefotograf war er für die Bildkonzeption und die Begleitung von Kampagnen für diverse Unternehmen, Veranstaltungen und politische Akteure verantwortlich.

Mit den neu entstandenen Geschäftsbereichen KÜS Technik, KÜS Service und KÜS DATA mit dem Hochleistungs- und Hochsicherheitsrechenzentrum ist die KÜS auf dem Weg zum Full-Service-Dienstleister im Bereich Sicherheit. Das größere Aufgabenspektrum bringt natürlich auch erweiterte Anforderungen an die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der KÜS mit sich. Mit der Umstrukturierung wurde der Fachbereich Presse und PR für die Zukunft gerüstet. Der ehemalige Fachbereichsleiter Hans-Georg Marmit konzentriert sich in seiner Funktion als Pressesprecher der KÜS künftig voll und ganz auf die Pressearbeit des Firmenverbundes. Die Organisation und Leitung des Fachbereichs Presse und PR liegt nun bei Peter Kerkrath.

Der Schwerpunkt des neuen Fachbereichsleiters liegt auf der Modernisierung und Erweiterung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der KÜS. Besonders der Bereich der sozialen Medien gehört zu einer modernen und umfänglichen Unternehmenskommunikation. Hier wird das Engagement der KÜS ausgebaut werden. Der Service für die KÜS-Partner ist und bleibt weiterhin ein zentrales Aufgabenfeld des Fachbereichs Presse & PR. Für die Prüfingenieure und Sachverständigen wird das Angebot ebenfalls erweitert und modernisiert.

Bei Veröffentlichung bitten wir um ein Belegexemplar; vielen Dank!

Bilder zur Pressemeldung

Pressekontakt

Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Presse & PR
Ansprechpartner:
Peter Kerkrath
Zur KÜS 1
66679 Losheim am See

Telefon: (0 68 72) 90 16 – 380
Telefax: (0 68 72) 90 16 – 5380

www.kues.de
presse@kues.de

Scroll to Top