Zwanzig Jahre Fahrzeugüberwachung durch die KÜS

Viel Anerkennung für die Leistungen der KÜS und ihrer Partner Am 2. April des Jahres 1991 führte in einem Autohaus in Saarbrücken ein Prüfingenieur der Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e. V., die erste Hauptuntersuchung im Namen

Weiterlesen »

KÜS: Auf den Durchblick kommt es an

Klare Bestimmungen für Scheibenschäden und deren Behebung In einem immer dichter und schneller werdenden Straßenverkehr ist es von großer Wichtigkeit, dass man nach allen Seiten freie Sicht hat. Der Gesetzgeber schreibt in Sachen Folienbeklebung der

Weiterlesen »

KÜS: Augen auf beim Gebrauchtwagenkauf

Wertvolle Tipps der KÜS – Vertrauen ist gut, Kontrolle besser Angesichts der Fülle manipulierter Tachos bei Gebrauchtwagen und der dahintersteckenden kriminellen Energie raten die Kraftfahrzeugsachverständigen der KÜS, beim Kauf gebrauchter Fahrzeuge auf geprüfte Qualität zu

Weiterlesen »

KÜS: Was tun bei beschädigten Leichtmetallrädern?

Wichtiger Unterschied zwischen Reparatur und optischer Radaufbereitung. Reparierte Leichtmetallfelgen am Fahrzeug werden bei der Hauptuntersuchung als erheblicher Mangel gewertet. Man kann sie noch so schonend behandeln – irgendwann erwischt es die edlen Leichtmetallräder, im tiefen

Weiterlesen »

Pressekontakt

Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Presse & PR
Ansprechpartner:
Peter Kerkrath
Zur KÜS 1
66679 Losheim am See

Telefon: (0 68 72) 90 16 – 380
Telefax: (0 68 72) 90 16 – 5380

www.kues.de
presse@kues.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken
Scroll to Top