“Heldin der Straße 2021”: Schülerin ausgezeichnet

Jana Diser aus Nordrhein-Westfalen die „Heldin der Straße des Jahres 2021“. Die 18-jährige Schülerin erhielt für ihr beherztes Eingreifen und ihr äußerst umsichtiges Handeln nach einem Unfall mit einem Schwerverletzten diese Auszeichnung, die von Goodyear zusammen mit dem Automobilclub von Deutschland (AvD) und dem Magazin TRUCKER vergeben wird.

Im Juni 2021 übersah der Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine bei Bad Salzuflen das von rechts kommende Auto eines 64-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, der Pkw geriet außer Kontrolle, wurde in den Gegenverkehr geschleudert und prallte gegen einen Lkw. Jana Diser aus Leopoldshöhe war gerade mit dem Auto auf dem Weg zur Schule, stellte sofort ihren Wagen mit eingeschaltetem Warnblinker ab und eilte Richtung Fahrzeug und stellte fest, dass zwar eine Person bereits der Notruf getätigt hatte – sich aber niemand um den vor dem verunfallten Auto liegenden Mann kümmerte.

Er blutete recht stark am Kopf und war nicht ansprechbar, blinzelte aber schwach und Atmung war feststellbar. Zusammen mit einem Lkw-Fahrer brachte Jana Dieser den Verletzten in die stabile Seitenlage. Die Besatzung eines ebenfalls an der Unfallstelle befindlichen Müllwagens räumte Trümmerteile aus dem Weg und brachte Rettungsdecken. Zwei quer gestellte Lkw warnten den entgegenkommenden Verkehr. Die bald eintreffenden Rettungskräften berichtete Jana Dieser, wie sie den Zustand des Verunfallten wahrgenommen hatte: „Ich berichtete den Sanitätern, was ich beobachtet hatte. Dann brachte der Rettungshubschrauber den Mann ins Krankenhaus.

„Wie Jana Diser diese Situation gemeistert hat, verdient großen Respekt“, erklärte Dr. André Weisz, Vorsitzender der Geschäftsführung der Goodyear Germany GmbH und übergab neben dem Ehrenpreis aus Glas einen Shopping-Gutschein im Wert von 5.000 Euro. „Dank ihrer Hilfe konnte ein Menschenleben gerettet werden. Darauf kann die 18-Jährige zu Recht stolz sein. Jeder kann in einer Notsituation auf fremde Hilfe angewiesen sein und mit dieser Aktion wollen wir beispielhaftes Handeln belohnen.“        

Goodyear und der AvD engagieren sich seit 15 Jahren mit der Aktion „Held der Straße“ für mehr Verkehrssicherheit. Gemeinsam mit dem Magazin TRUCKER werden Monat für Monat selbstlose Heldinnen und Helden gesucht, die durch ihr beispielhaftes Handeln Leben gerettet oder Unfallfolgen gemildert haben. Die aktuelle Jahresheldin wurde von der Jury aus den insgesamt zehn Monatshelden 2021 ausgewählt. Die Veranstaltung zur Preisverleihung fand diesmal digital statt.

“TRUCKER”-Chefredakteur Gerhard Grünig ergänzte: „Alles richtig gemacht, Frau Dieser“ und hob vor allem ihre umsichtige Zusammenarbeit mit den Lkw-Fahrer hervor. „Wieder einmal zeigte sich, wie sinnvoll Kenntnisse in Erster Hilfe sein können“, ergänzte Lutz Leif Linden. Der AvD-Generalsekretär und Geschäftsführer der AvD Wirtschaftsdienst GmbH betonte: „Die von Jana Diser gezeigte Zivilcourage sollte alle ermutigen, bei einem Unfall beherzt einzugreifen und zu helfen“.

Fotos: Goodyear

Scroll to Top