Musik-Tipp – OMD: Architecture & Morality/The Singles

Unglaublich! Sie waren die Pioniere des elektronischen Pop. Und das soll 40 Jahre her sein? Tatsächlich. Allerdings klingen “Maid of Orleans” „Joan Of Arc“ und „Souvenir“ bis heute so frisch, als sei das alles gerade erst produziert worden.

Das waren die drei Top-Ten-Hits, die sich auf einem einigen Album fanden: “Architecture And Morality”. Und mit verschiedenen Mixes, Live-Aufnahmen zeigen die Briten, dass auch vergleichsweise wenig Songmaterial (also drei Tracks) so variiert werden kann, dass es nicht langweilig wird. Hinzu kommen Demos und unveröffentlichte Versionen.

„Architecture & Morality“ wurde seinerzeit über vier Millionen Mal verkauft. Gut möglich, dass mit der Geburtstagsauflage der Synthie-Pop neue Fans gewinnen und die Zahl der Verkäufe ansteigen wird.

OMD: Architecture & Morality: The Singles. (40th Anniversary Edition/Virgin)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ähnliche Artikel

Scroll to Top