Range Rover Velar: Extra luxuriös als “Auric Edition”

Zum Modelljahr 2022 legt Range Rover von seinem Mittelklasse-SUV Velar ein Sondermodell auf.

Die ab rund 70.100 Euro teure und auf der Ausstattungsvariante R-Dynamic S basierende „Auric Edition“ wartet unter anderem mit speziell lackierten Karosserieteilen, 20-Zoll-Alurädern und ab der B-Säule getönten Scheiben auf. Optional sind 22-Zoll-Felgen und eine Kontrastlackierung fürs Dach erhältlich. Für den Vortrieb stehen Vier- und Sechszylinder zur Wahl. Basisantrieb ist der Zweiliter-Turbobenziner mit 184 kW/240 PS. Der 2,0-Liter-Diesel mit 150 kW/204 PS kostet ab 71.765 Euro, der 3,0-Liter-Sechszylinder-Selbstzünder mit 221 kW/300 PS ist ab 79.440 Euro zu haben. Für die 297 kW/404 PS starke Plug-in-Variante (P400e) werden in Kombination mit dem Sondermodell rund 82.000 Euro fällig.

Fotos: Range Rover

Scroll to Top