Torsus: Schulbus für unbefestigte Wege

Wenn die Schule nur über unbefestigte Wege zu erreichen ist, kommen normale Schulbusse schnell an ihre Grenzen. Doch es gibt Alternativen.

Der tschechische Lkw-Umrüster Torsus hat einen geländegängigen Schulbus konzipiert. Die auf dem Modell Praetorian basierende Schulbusvariante ist dazu gedacht, bis zu 35 Kinder auch auf schwierigsten Pisten sicher zur Schule zu bringen.

Das 8,70 Meter lange 4×4-Offroad-Fahrzeug baut auf einem MAN-Fahrgestell auf und wird von einem 213 kW/290 PS starken MAN-Motor angetrieben. Es verfügt über eine Bodenfreiheit von bis zu 40 Zentimeter. Spezielle Geländereifen von Michelin sollen vor Reifenschäden schützen. Die Sitze sind für Bedürfnisse von Kindern ausgelegt und mit höhenverstellbaren Sicherheitsgurten ausgestattet. Preise nennt der Hersteller nicht, der “reguläre” Praetorian ist ab 166.000 Euro erhältlich.

Foto: Torsus

Scroll to Top