Musik-Tipp – Ilse DeLange: Changes

Aus den Niederlanden kommt Ilse DeLange. Mit der Band „Common Linnets“ brachte sie eine perfekte Mischung aus Country und Bluegrass zu Gehör, gute Popmusik.

Als Solistin ist sie jetzt mit dem Album „Changes“ auf dem Markt. Der Titelsong ist bereits typisch für die Sängerin, ein ruhiges, insbesondere von der Harmonie her ansprechendes Lied. Die gesamte Scheibe läuft so durch, gefällige Popmusik mit eingehenden Rhythmen, etwas Country dazu. DeLanges Aufenthalt in Nashville hat definitiv Spuren hinterlassen. Dort hatte sie auch mit 18 Jahren ihren ersten Plattenvertrag unterschrieben. Ihre Popularität hierzulande ist durch das TV-Format „Sing meinen Song“ deutlich gestiegen.

Es sieht so aus, als sei die Veröffentlichung von„Changes“ durch die Plattenfirma zeitlich etwas vorgezogen worden, warum auch immer. Denn nur so lässt sich erklären, dass manche Lieder aus vergangenen Alben es wieder  diese CD geschafft haben. Macht nichts, auch die Wiederholungen sind hörenswert, wie das ganze Album.

Ilse DeLange: Changes (Embassy Of Music)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ähnliche Artikel

Scroll to Top