Volvo-Sitze: Wolle statt Leder – optional

Als Alternative zum Leder bietet Volvo für alle Modelle der 60er und 90er-Baureihe jetzt einen teils aus Wolle bestehenden Bezug an: Das Mischverhältnis bei „ Tailored-Wool“ ist 30 Prozent Wolle und 70 Prozent recyceltes Polyester.

Das  Angebot gehört zum Nachhaltigkeitskonzept von Volvo, die Wolle-Polyester-Kombination ist drei Kilogramm leichter als Nappaleder. „Tailored Wool“ soll kühlen bei Hitze und umgekehrt wärmen bei Kälte.

Außerdem, so verspricht Volvo, sind die Leder-Alternativen knitterfrei, atmungsaktiv, schwer entflammbar und fleckenabweisend. Das Angebot gibt es in Verbindung mit der Top-Ausstattung “Inscription” gegen Aufpreis von 1.250 Euro.

Quelle und Fotos: Volvo

Scroll to Top