Kia e-Niro: Neue Lade-Option für effektiveres Fahren

Mit einem neuen 10,5-kW-Ladegerät (optional für alle Ausführungen) kann der elektrische Kia Nir0 (e-Niro) jetzt mit dreiphasigem Wechselstrom (Starkstrom) genutzt werden. Durch die Neuerung im Rahmen einer Modellpflege wird eine höhere Ladeleistung ermöglicht.

Unverändert bleibt das Motorenangebot. Das Basismodell (100 kW/136 PS) hat eine Batteriekapazität von 39,2 kWh und eine kombinierte Reichweite von 289 Kilometern. Die stärkere Version mit 150-kW-Motor (204 PS) und 64-kWh-Akku kann bis zu 455 Kilometern erreichen, im City-Modus sollen nach Kia-Angaben bis zu 615 Kilometer möglich sein. Serienmäßig verfügen beide Varianten über einen Schnellladeanschluss für den europäischen Standardstecker (CCS). Damit ist ein Aufladen von 80 Prozent der Kapazität in knapp einer Stunde (54 Minuten) möglich. Beim Laden mit einphasigem Wechselstrom (230 Volt) kommt der serienmäßige On-Board-Charger zum Einsatz.

Quelle und Fotos: Kia

Scroll to Top