Hyundai: Erste Infos zum neuen i10

Hyundai hat erste Informationen zum künftigen i10 veröffentlicht.

Die dritte Generation des Kleinwagens wirkt in einer ersten Skizze deutlich „muskulöser“ als die früheren Auflagen. Schon jetzt veröffentlicht der Hersteller Angaben zu den verbauten Assistenzsystemen. Diese sind bei Hyundai, auch beim künftigen i10, unter dem Oberbegriff „Hyundai SmartSense“ gebündelt. Dazu zählen der neue Hyundai Telematikdienst Bluelink®, Apple CarPlay, Android Auto sowie die kabellose Ladefunktion und eine Rückfahrkamera. Zu den Sicherheitsfeatures gehören ein autonomer Notbremsassistent (FCA) inkl. Frontkollisionswarner. Mittels Multifunktionskamera werden Fahrzeuge ebenso erkannt wie Fußgänger. Der i10 ist zudem serienmäßig mit Aufmerksamkeits- (DAW) und Spurhalteassistent (LKA) ausgestattet. Auf der Optionsliste wird u. a. ein Fernlichtassistent stehen.

Quelle: Hyundai