Kia: Neuerungen bei Stonic und Rio

Kia hat das Motorenangebot für die Modelle Stonic und Rio modernisiert.

Das kleine SUV Stonic gibt es nach wie vor in einer 88 kW (120 PS) starken Version und neu in einer 74-kW-Variante mit 100 PS. Die ersetzt den bisher angebotenen 1,4-Liter-Saugbenziner (73 kW/99 PS). Der Einstiegspreis beträgt 18.190 Euro bei niedrigerer Besteuerung im Vergleich zur 99-PS-Vorgängerversion.

Beim Kleinwagen Rio gibt es als Neuerung das Doppelkupplungsgetriebe ab dem Modelljahr 2020 für weitere Ausstattungslinien: Die Topmotorisierung 1.0 T-GDI 120 kann künftig auch mit der Ausstattung „Dream-Team Edition“ gewählt werden. Wie beim Stonic entfällt auch beim Rio zum neuen Modelljahr der 1,4-Liter-Benziner.