Buchtipp – Walz: Auto Modell Geschichte

Man kennt sie, man liebt sie in der Kindheit als Spielzeug. Und als eine spielerische Vorbereitung auf den Fahr-Alltag, auch wenn der noch in weiter, weiter Ferne liegt.

Aber auch, wenn man selbst schon Jahre der Fahr-Routine verzeichnet, behalten sie für viele Menschen noch ihre Faszination: Modellautos können, je nach Art, eben Spielzeug oder Sammlerstücke sein. Oder auch beides.

Jörg Walz zeigt noch weitere faszinierende Facetten der Spezies auf. Da ist z.B. die enorme Vielfalt. Den legendären “Brezelkäfer” gibt es ebenso als Modellauto wie den Porsche Mission E. Faszinierend genug, was Enthusiast Walz da (wieder einmal) zusammenträgt an Informationen. Gut möglich, dass das als Inspiration dient, die eigene Modellauto-Sammlung mal wieder hervorzuholen, zu betrachten, die damit verbundenen Erinnerungen aufzufrischen … oder sie zu erweitern.

Ein ganz besonderes Schmankerl ist freilich die Art und Weise, wie die vorgestellten Modelle fotografisch in Szene gesetzt werden. Sie wirken tatsächlich so echt wie ihre “großen Geschwister”, die man nur mit Fahrerlaubnis bewegen darf. Mehr sei aber an dieser Stelle nicht verraten …

Jörg Walz: Auto Modell Geschichte. Delius Klasing Verlag; 29,90 Euro.