ŠKODA: 2019 als „Jahr der Elektromobilität“

Neben den neuen konventionell betriebenen Modellen sieht ŠKODA das Jahr 2019 als Jahr des Einstiegs in die Elektromobilität für die Marke. Dazu gehört maßgeblich die Studie VISION iV. Zu den Besonderheiten des vierseitigen Coupé-Crossover, das beim diesjährigen Genfer Salon debütiert, zählen die ohne Griffe gestalteten Türen und  Kameras statt klassischer Außenspiegel. Erste Skizzen hat der Hersteller jetzt vorab veröffentlicht. Ebenfalls ins Modelljahr 2019 gehören die Vorstellung des SUPERB PHEV mit Plug-In-Hybrid-Antrieb und des E-CITIGO als rein batterieelektrisches Fahrzeug. Bis 2022 sollen über zehn elektrifizierte Modelle im Portfolio von ŠKODA vertreten sein.