Essen Motorshow öffnet ihre Tore

Die Essen Motorshow (1. bis 9. Dezember) lädt in diesem Jahr zum 51. Mal in die Ruhr-Metropole. Auf dem Programm der Automesse stehen Themen wie PS-starke Serienfahrzeuge, Tuning und Motorsport. Mehr als 500 Aussteller zeigen ihre Wagen in Essen unter anderem in einer Cabrio-Sonderausstellung, der „tuningXperience“ mit Autos privater Tuner oder auf dem Classic-Salon. Als Herzstück der Messe gibt es in der Halle vier weiterhin die Motorsport-Arena, in der sich Rennfahrzeuge live präsentieren.

Auch die KÜS ist vertreten. Am Stand von TUNE IT!SAFE! stehen die Prüfingenieure Rede und Antwort wenn es um Änderungen am Fahrzeug geht. Die Initiative des Deutschen Verkehrssicherheitsrates wird unter anderem vom Verkehrsministerium unterstützt und informiert zum Thema Sicheres Tuning am Fahrzeug.

Geöffnet hat die Messe wochentags von 10 bis 18 Uhr und am Wochenende von 9 bis 18 Uhr. Erwachsene zahlen an der Tageskasse 16 Euro, ermäßigt (für Kinder, Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung) kostet der Eintritt 13 Euro. Wer online vorbestellt, spart je einen Euro. Spezielle Angebote gibt es außerdem mit dem „Girls Day“ am 3.12. (Eintritt 6 Euro) und dem „Vater-und-Sohn-Tag“ am 7.12. (kombiniertes Ticket für Vater und Sohn bis 18 Jahre für 20 Euro). Parken kann man in diversen Parkhäusern und auf Flächen rund um die Messe. Empfehlenswert ist der Parkplatz P10 mit Shuttle-Service zum Messegelände, der am Wochenende angeboten wird.