VW Tiguan OFFROAD: Einer fürs Grobe

Foto 1
Foto 2

Mit einer Extraportion Talent für Strecken abseits befestigter Straßen schickt VW die neue Tiguan-Version OFFROAD zu den Händlern. Der mit silberfarbenen Applikationen neu gestaltete vordere Stoßfänger verfügt neben der charakteristischen Offroad-Optik auch über einen Böschungswinkel von 24 Grad. Der größere Böschungswinkel ist beim Allterrain-Einsatz genauso wichtig wie der Unterfahrschutz für die Aggregate.Technisch verfügt der Tiguan OFFROAD über den 4Motion Allradantrieb mit der 4Motion Active Control und Fahrprofilauswahl. Bedient wird das System über einen Multifunktionsschalter in der Mittelkonsole. Mit ihm aktiviert der Fahrer die Fahr-Profile „Onroad‘‘, „Offroad‘‘ und „Snow‘‘. Entsprechend der Auswahl werden alle Antriebs- und Assistenzsysteme dem jeweiligen Untergrund und der Antriebssituation angepasst.

Quelle und Fotos: Volkswagen