SEAT: Virtuelles Cockpit auch für Arona und Ibizia

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Das aus Leon und Ibiza bekannte virtuelle SEAT-Cockpit, vorgestellt im ersten Quartal 2018, gibt es nun auch für die kleineren Modelle Arona und Ibiza. Charakteristisch sind drei wählbare Modi Klassisch, Digital und Dynamisch. Ziel der Entwicklung wares, alle wichtigen Informationen während der Fahrt übersichtlich im Blickfeld des Fahrers unterzubringen. Der Fahrer kann das Cockpit auch individuell konfigurieren. Umgeschaltet wird zwischen den Modi allein über eine Taste am Lenkrad.

Die klassische Ansicht entspricht weitgehend dem, was man von analogen Cockpit-Varianten an Rundinstrumenten kennt. Im digitalen Modus soll vor allem das Folgen von Wegbeschreibungen Auffinden von Parkplätzen erleichtert werden durch eine angemessene Kartenansicht, die bis ins Detail geht. Die dynamische Ansicht kommt mit Halbinstrumenten aus und hebt besonders wichtige Fahrinformationen hervor.