Honda HR-V 2019: Leiser und effektiver

Foto 1

Unter den Verbesserungen für den Honda HR-V zum Modelljahr 2019 fallen drei besonders auf: Zum Marktstart im Oktober wird ein Benziner mit 1,5 Litern Hubraum und 96 kW (130 PS) angeboten. Ihn hat der Hersteller durch ein Verfahren namens „Plateauhonen“ effektiver gemacht: Geschaffen wird dadurch eine besonders glatte Oberfläche, die die Reibung zwischen Kolben und Zylinderbohrungen weiter verringert. Das soll der Langlebigkeit des Motors und seiner Effizienz gleichermaßen zugute kommen. Ein stärkerer Motor wird zum Frühjahr 2019 nachgereicht.

Im Innenraum wurde die Dämmung verbessert mit dem Ziel, das Geräuschniveau weiter zu reduzieren. Schließlich wird – je nach Ausstattung – erstmals auch das Active Noise Cancellation System (ANC) angeboten: Es überwacht mit zwei Mikrofonen permanent die Geräuschentwicklung im Innenraum und erzeugt bei Bedarf Audiosignale, um Niedrigfrequenzgeräusche zu neutralisieren.

Quelle und Foto: Honda