Timo Bernhard ist neuer Nordschleifen-Rekordhalter

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Es ist eine Fahrt, die man sich als normaler Autofahrer kaum vorstellen kann! 20,832 Kilometer Strecke in 05:19,546 Minuten. Das Entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von ca. 235 km/h. Auf einer Strecke mit extremen Kurven, viel Höhenunterschied und teilweise sehr engen Streckenabschnitten.

Timo Bernhard hat sich mit einem Höllenritt in die Geschichtsbücher eingetragen. In den letzten 35 Jahren galt die Fabelzeit von Stefan Bellof mit 6:11 Minuten als unschlagbar. Mit dem Porsche 919 Tribute, einem Hybridfahrzeug mit 1160 PS Systemleistung, wurde dieser nun geschlagen. Allerdings ist die Strecke mittlerweile umgebaut und das Fahrzeug ist natürlich nicht mit dem Porsche 956 C von vor 35 Jahren vergleichbar.

Deshalb wird der Rekord von Stefan Bellof auch nicht geschmälert und auf ewig bestehen. Timo Bernhard, der großer Fan von Bellof ist und ihn als Idol bezeichnet, ist daher der geeignete Fahrer, um mit aktueller Technik zu zeigen, was auf dem Ring möglich ist. Und das ist mehr als beeindruckend.

Wir gratulieren KÜS-Markenbotschafter Timo Bernhard und dem gesamten Team sehr herzlich zu diesem unglaublichen Rekord!

Scroll to Top