BMW: M2 Competition folgt auf M2 Coupé

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Eine ganze Reihe technischer Finessen gibt BMW dem M2 Competition mit, der das M2 Coupé ablöst.

Neu ist der Reihen-Sechszylinder-Motor mit M TwinPower Turbotechnologie, der auf dem in M3 und M4 eingesetzten Motor basiert. Hier werden aus drei Litern Hubraum 302 kW/410 PS mobilisiert, die eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h (abgeregelt) ermöglichen, die sich mit M Driver's Package auf 280 km/h steigern lässt(ebenfalls abgeregelt).

Ebenfalls neu sind das Kühlsystem und die zweiflutige Abgasanlage mit zwei elektrisch gesteuerten Klappen. Optional zu haben sind, ebenfalls neu, eineM Sportbremse mit grau lackierten Bremssätteln und ein M Sportsitz mit Schalen-Charakter. Der M2 Competition hat zudem Direktwahltasten für den Zugriff auf die verschiedenen Motor- und Lenkungs-Kennlinien über das System Drivelogic, das bei der Version mit Doppelkuppelungsgetriebe auch dessen Einstellungsoptionen umfasst.

Die Preise für den M2 Coupé-Nachfolger sind allerdings noch nicht bekannt.