Ssang Yong: Zwei Premieren in Genf

Foto 1
Foto 2

Ssang Yong baut sein Angebot aus: Zum Genfer Automobilsalon kommt der koreanische Hersteller mit zwei Neuheiten: Der Nachfolger des Actyon Sport heißt Musso und basiert auf der Plattform des aktuellen Rexton, den es mittlerweile in vierter Generation gibt. Mit der Studie „Electronic Smart Interface Vehicle“ zeigt Ssang Yong die Idee eines kompakten Elektroautos. Auf der Studie sollen die SUV und Elektrofahrzeuge von Ssang Yong der nächsten Generation basieren.