Ford: Ka+ künftig auch im SUV-Look

Foto 1

Sein Einstiegsmodell bietet Ford künftig auch im SUV-Look an. Als Active hat der Ka+ eine Dachreling, spezielle Design-Elemente und 23 Millimeter mehr Bodenfreiheit. Auch der Innenraum hebt sich von anderen Ka+ – Modellen optisch ab, hinzu kommen Allwettermatten zum besonderen Schutz vor Verschmutzungen. Erstmals gibt es für den Ka+ steht auch einen Selbstzünder: 70 kW/95 PS leistet ein 1,5 großer Turbo. Auch den Fiesta soll es ab Mai 2017 als robust auftretende Active-Variante geben.