Citroën C1: Sondermodell “Furio”

Beitragsbild
Foto 1

Mit aufgewerteter Serienausstattung schickt Citroën das Sondermodell Furio des Kleinstwagen C1 ins Rennen. Von außen hebt es sich durch 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, dunkler getönten Heck- und Seitenscheiben, roten Außenspiegelgehäusen und zentralem Auspuff am Heckdiffusor von Serienversionen ab. Zur Wahl stehen zwei Karosseriefarben in Weiß und Grau. Zur Serienausstattung gehören das Audio-Klima-Paket „Mirror Screen DAB“ mit 7-Zoll-Touchscreen mit Mirror Screen und Klimaanlage sowie das Kälte-Paket mit elektrisch einstell- und beheizbaren Außenspiegeln und Sitzheizung.

Der Citroën C1 Furio wird als Drei- und Fünftürer angeboten. Den Antrieb besorgt immer der bekannte PureTech 82-Motor, die Preise beginnen bei 13.340 Euro (3-Türer) bzw. 13.790 Euro (5-Türer).

Scroll to Top