Opel KARL: Als “ROCKS” im Offroad-Look

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Eine Version im Offroad-Look bietet Opel künftig für den Einsteiger KARL an. Von außen unterscheidet sich der Neue durch eine silberne Dachreling und robusten vordere und hintere Stoßfänger mit Unterfahrschutz-Elementen (vorne inklusive Nebelscheinwerfer), schwarze Einfassungen der Radhäuser und 15-Zoll-Leichtmetallräder in Bicolor-Optik von den anderen Varianten. Eine technische Finesse sind 18 Millimeter mehr Bodenfreiheit. Sie betonen den Offroad-Charme des KARL ROCKS; dadurch wird neben komfortablerem Fahren gerade bei unebenen Straßenverhältnissen auch ein leichterer Ein- und Ausstieg in Verbindung mit besserer Sicht versprochen.

Scroll to Top