Suzuki Vitara: Extra sportliche Variante “S”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Unter der Haube der neuen Variante S arbeitet beim Suzuki Vitara ein komplett neu entwickelter BOOSTERJET-Motor mit 1,4 Litern Hubraum. Er leistet 103 kW (140 PS) und entwickelt dabei ein maximales Drehmoment von 220 Nm. Geschaltet werden kann wahlweise über ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe oder eine 6-Stufen-Automatik, jeweils mit einem serienmäßigen ALLGRIP Allradantrieb. Die Basisausstattung umfasst unter anderem LED-Scheinwerfer, ein Sport-Lederlenkrad, Veloursledersitze mit roten Ziernähten, ein Audio-System mit Smartphone-Anbindung inkl. Navigation, Bluetooth®-Freisprecheinrichtung und -Lenkradfernbedienung, ein adaptiver Tempomat (ACC) sowie schwarze 17-Alufelgen. Sicherheitssysteme sind die radargestützte aktive Bremsunterstützung (RBS), sieben Airbags, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen auf den beiden äußeren Fondsitzen, ESP und eine Einparkhilfe vorn und hinten mit akustischer und optischer Anzeige. Außerdem verfügt der Vitara S über eine serienmäßige Alarmanlage. Den Suzuki Vitara S gibt es mit 6-Gang-Schaltgetriebe ab 26.790 Euro, die Automatikvariante kostet mindestens 28.290 Euro.

Scroll to Top