Ford: Eine Extraportion Luxus im “Vignale”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Ford bietet im luxuriösen Mondeo Vignale jetzt bei Dieselmotoren und Hybrid besonderen Komfort dank der Active Noise Cancellation-Technologie, die Innengeräusche im Fahrzeug reduziert. Zusätzlich wird einSony- Audio-System angeboten für ein außergewöhnliches Hör-Erlebnis.

Der Mondeo Vignale wird in einem eigenen Vignale Centre produziert, das an das Ford-Werk Valencia angegliedert ist. Dort übernehmen jeweils sechs erfahrene Handwerksmeister die abschließenden Arbeiten. Erst nach rund 100 zusätzlichen Tests, die über den ONE Ford-Qualitätsprozess hinausgehen, wird das Fahrzeug freigegeben. Zur Besichtigung und für Probefahrten steht der Mondeo Vignale in Deutschland bereits als viertürige Limousine mit Dieselmotor (Anschaffungspreis: ab 41.350 Euro) oder mit Hybrid-Benziner (Anschaffungspreis: ab 41.850 Euro) und als fünftüriger Kombi Turnier mit Diesel (Anschaffungspreis: ab 42.350 Euro) in 29 Ford-Stores bereit. Dort gibt es auch die luxuriösen Accessoires der Vignale Collection – von Taschen über Seidentücher oder -krawatten und iPhone-Etuis bis zu Espresso-Tassen.

Noise Cancellation meint eine aktive Geräusch-Kompensation: Um bestehende Geräusche zu unterdrücken, wird künstlicher „Gegenschall“ erzeugt. Dieses Prinzip hat sich bereits bei HiFi-Kopfhörern bewährt. Als Active Noise Cancellation (Aktive Geräusch-Kompensation) hat Ford diese Technologie nun erstmals im Mondeo Vignale integriert, um unerwünschte Geräusche von Motor und Getriebe zu unterdrücken, die zum Beispiel beim Beschleunigen in einem niedrigeren Gang entstehen.
Drei im Dachhimmel angeordnete Mikrofone zeichnen die Frequenzen auf. Das Active Noise Cancellation-System erzeugt dann entsprechende Gegenfrequenzen, die die Störfrequenzen überlagern und über die Lautsprecher des Audio-Systems in den Innenraum abgestrahlt werden, ohne dass dabei der exzellente Klang der Audioanlage beeinflusst wird. Diese Innovation macht den Innenraum des neuen Ford Mondeo Vignale bereits sehr leise.

Frontscheibe und vordere Seitenscheiben aus Akustik-Glas reduzieren zusätzlich die durch Luftströmungen verursachten Geräusche. Mittels speziellem Schaum für die Motorraum-Isolierung konnten auch die Antriebsgeräusche im Innenraum um bis zu zwei Dezibel vermindert werden. Weitere Maßnahmen zum Schallschutz im Bereich des Unterbodens, der Radläufe und der Türen sowie reduzierte Reifengeräusche und die neue Integrallenker-Hinterachse tragen zu einer Verringerung der Fahrgeräusche um bis zu drei Dezibel bei.

Das Audiosystem des neuen Mondeo Vignale wurde von Sony-Ingenieuren in aufwändiger Detailarbeit abgestimmt, um ein Hören mit echtem Surround-Sound zu ermöglichen. Das Premium Sound System von Sony umfasst für 1.080 Euro extra zwölf hochwertige Lautsprecher und einen DSP-Verstärker mit zehn unabhängigen Kanälen. Dieser bietet Stereo- und Surround-DSP-Modi sowie eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung. Die Lautsprecher sind größtenteils aus Polypropylen-Material gefertigt, so dass eine zuverlässige Leistung über die gesamte Lebensdauer des Fahrzeugs gegeben ist.

Text und Fotos: Karl Seiler

Scroll to Top