Fiat kündigt neuen Pickup “Fullback” an

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2

Als erstes Fahrzeug im Segment Mid-Size-Pickup kündigt Fiat Professional ein neues Modell Fullback an. Den selbstbewussten Namen bezieht der Neuling aus dem American Football und aus dem Rugby als Synonym für Verteidiger. Außer mit Einzelkabine (Single Cab), Einzelkabine mit zusätzlichem Stauraum hinter den Sitzen (Extended Cab) oder Doppelkabine mit zwei Sitzreihen (Double Cab) ist der neue Pickup für Aufbauhersteller auch als Fahrgestell erhältlich. Alle Modellversionen sind bis zu 1.780 Millimeter hoch und 1.815 Millimeter breit bei einem Radstand von 3.000 Millimetern. Gesamtlänge sowie Länge der Ladefläche sind abhängig von der Kabine. In Europa wird es den Fullback mit einem aus Aluminium gefertigten 2,4-Liter-Turbodiesel geben, der in zwei Varianten mit 113 kW (150 PS) oder 133 kW (180 PS) angeboten wird. Das Triebwerk ist entweder mit einem Sechsgang-Handschaltgetriebe oder einer Fünfgang-Automatik mit Sport-Modus kombiniert und wahlweise mit Hinterradantrieb (4×2) oder Allradantrieb (4×4) erhältlich.

Scroll to Top