Dacia: Zwei Duster-Debüts in Buenos Aires

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Mit dem neuen Oroch und dem Sandero R.S. 2.0 präsentiert die Renault-Tochter Dacia auf der Buenos Aires International Motor Show (19. – 28. Juni) zwei Neuheiten. Der Renault Duster Oroch ist ein ausschließlich für Südamerika entwickelter mittelgroßer Pick-up, für bis zu eine Tonne Zuladung ausgelegt. Charakteristisches Merkmal ist die viertürige Doppelkabine mit fünf Sitzplätzen. Marktstart ist im zweiten Halbjahr 2015.

Der fünftürige Sandero R.S. leistet 145 PS und verfügt über ein manuelles 6-Gang-Getriebe sowie ein sportlich ausgelegtes Elektronisches Stabilitätsprogramm. Weitere Charakteristika sind ein straff abgestimmtes Fahrwerk, speziell geachtet wurde bei der Entwicklung auf eine besonders direkte Lenkung und Scheibenbremsen rundum.

Quelle: Dacia