Mercedes: Ein “Strich-8” für die Leinwand

Beitragsbild
Foto 1

Am 11. Juni 2015 startet mit „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ das zweite Kinoabenteuer der beliebten Helden Rico (Anton Petzold) und Oskar (Juri Winkler). Regisseur Wolfgang Groos inszenierte erneut eine turbulente Geschichte in der Welt der „Dieffe 93“ – einer Straße in Berlin-Kreuzberg, in der sich allerhand skurile und kuriose Gestalten versammelt haben. Bei ihren Abenteuern werden Rico und Oskar auch von Mercedes-Benz unterstützt. So fährt Herr van Scherten (Henry Hübchen) die beiden Helden bei ihren Ermittlungen in einem Strich 8 (auch bekannt als W114) durch Berlin. Und Kommissar Westbühl (Roland Zehrfeld) sorgt nicht nur mit seiner C-Klasse bei Ricos Mutter für Herzklopfen.

Zur Filmpremiere am 31. Mai 2015 in Berlin lud Mercedes-Benz im Rahmen seiner Initiative „Magic Moments“ 30 Kinder aus Organisationen ein, die von der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung unterstützt werden. Ziel von „Magic Moments“ ist es, benachteiligten Kindern einzigartige Momente zu schenken, die ihnen eine Auszeit vom Alltag ermöglichen und ihnen zeigen, dass sie etwas Besonderes sind.

Quelle und Fotos: Daimler

Scroll to Top