Mitsubishi: Drittes Sondermodell der “Klassik Kollektion”

Beitragsbild
Foto 1
Foto 2
Foto 3

Nach dem Space Star und dem ASX bietet Mitsubishi den Outlander als Sondermodell unter dem Namen Klassik Kollektion an. Das Grundmodell der Outlander Klassik Kollektion ist mit einem 110 kW/150 PS starken Vierzylinderbenziner motorisiert, der die Vorderräder antreibt. Die Kraftübertragung erfolgt durch ein manuelles Fünfganggetriebe.

Die Outlander Klassik Kollektion hat 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, die Außenspiegel lassen sich elektrisch anklappen oder beheizen, ihre Gehäuse sind ebenso wie die Türgriffe in Wagenfarbe lackiert. Zur Innenausstattung gehören eine Radio-CD-/MP3-Kombination mit ihrem 6,1 Zoll großen Touchscreen und einer Bluetooth Audioschnittstelle, eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Instrumentierung mit LCD-Farbdisplay, 2-Zonen-Klimaautomatik und Sitzheizungen vorne. Der Kofferraum fasst 550 Liter, wobei sich das Volumen bis auf 1.681 Liter erweitern lässt, dazu gehören eine Gepäckraumabdeckung, und eine Kofferraumbox. Mit dem Preis von 19.990 Euro beziffert Mitsubishi den Preisvorteil auf 6.000 Euro.

Scroll to Top