Peugeot 108: Neue Einstiegsmodelle setzen auf Chic

Foto 1
Foto 2
Foto 3

Mit dem 107 setzte Peugeot betont auf preiswerte Mobilität. Die nachfolgende Baureihe 108 wird anders fokussiert. Die neuen Modelle werden als City Cars angeboten, betont stylish. Die Limousine gibt es, wie den 107, mit drei und fünf Türen, aber die Topversion hat eine Neuerung gegenüber den Vorgängern zu bieten. Sie ist mit Stoffverdeck verfügbar. Neben verschiedenen Individualisierungsmöglichkeiten, Farbvarianten für die Karosserie (manche sollen an Edelsteine erinnern) werden Komfortfeatures in Infotainment und Bedienbarkeit bereit gestellt. Über die Schnittstellenprotokolle MirrorLink und AppInCar können Smartphones mit dem neuen Peugeot 108 verbunden und über Mirror Screen auf dem großen berührungsempfindlichen Bildschirm angezeigt werden. Auch Rückfahrkamera, Klimaautomatik und schlüsselloses Zugangs- und Startsystem gehören zur Palette.

Scroll to Top