Citroën: Blue HDi-Motoren für den DS5

Foto 1
Foto 2

Ab sofort ist die BlueHDi-Technologie, die erstmals beim Citroën (Grand) C4 Picasso zum Einsatz kam, auch für den Citroën DS5 bestellbar. Die zwei für den Citroën DS5 erhältlichen BlueHDi-Motoren mit 120 PS/85 kW und 180 PS/133 kW erfüllen jeweils die Euro6-Norm. Der BlueHDi 120 mit manuellem 6-Gang-Getriebe verbraucht im Mittel 3,9 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 102 g/km. Beim BlueHDi 180 mit 6-Gang-Automatikgetriebe beträgt der kombinierte Verbrauch in Verbindung mit 17-Zoll-Reifen 4,4 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 114 g/km (Herstellerangaben).

Der Abgasstrang des BlueHDi-Motors besteht aus einem Oxidationskatalysator, einem Partikelfilter mit Additiv und einem Abgasnachbehandlungssystem nach dem Prinzip der selektiven katalytischen Reduktion (SCR). Stickoxide werden in Wasserdampf und Stickstoff verwandelt. Mit dem Zusatz Adblue®, einer Mischung aus Wasser und Harnstoff, entsteht eine chemische Reaktion. Sie kommt unter hohen Temperaturen in Kontakt zu den Abgasen und wird zu Ammoniak. Ammoniak, Stickoxid-Gase und Sauerstoff werden in Wasserdampf und Stickstoff verwandelt. Der AdBlue® Tank verfügt über ein Volumen von 17 Liter und muss etwa alle 20.000 Kilometer im Rahmen der normalen Wartung aufgefüllt werden.

Der BlueHDi 120-Motor ist im Citroën DS5 ab 29.990 Euro, der BlueHDi 180-Motor ab 34.630 Euro erhältlich.

Quelle: Citroën

Scroll to Top