Suzuki plant neues Kompakt-SUV

Foto 1
Foto 2

Mit der Studie iV-4 zeigt Suzuki einen Vorboten für ein neues Kompakt-SUV in der Tradition von Vitara (1988), Jimny (1998) und Grand Vitara (2005). Die Abkürzung steht für „Individual Vehicle 4 Wheel Drive“ und gibt die Richtung für zukünftige SUV-Modelle von Suzuki vor. Die Studie wurde betont futuristisch angelegt. Dafür sorgen eine Nebelleuchte mit eingebautem Lasersensor auf dem Dach, ein beleuchteter Kühlergrill, großzollige Reifen, ein markantes Raddesign und eine auffällige Metallic-Lackierung. Dem Serienmodell sollen unter anderem ein modernes Allrad-Antriebskonzept und zahlreiche Individualisierungs-Optionen mitgegeben werden. Es soll 2015 in Europa debütieren, Produktionsort ist das ungarische Suzuki-Werk Esztergom.

Scroll to Top