Toyota Winglet: Zweirad in Erprobungsphase

Foto 1
Foto 2

Eine alternative Form der Mobilität erprobt Toyota jetzt im japanischen Tsukuba. Auf den Bürgersteigen der Stadt ist der Winglet unterwegs. Er wird stehend bedient und per Gewichtsverlagerung gesteuert.
Der bis März 2016 laufende Feldversuch findet in der Tsukuba Mobility Robot Experimental Zone statt. Mitarbeiter des Nationalen Instituts für angewandte Arbeitswissenschaften und Technologien sowie der Kommunalverwaltung nutzen den Toyota Winglet etwa für ihren täglichen Weg zur Arbeit und schauen, inwiefern der zweirädrige Elektroroller mit Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern harmoniert. Neben der Sicherheit liegt ab 2014 ein besonderes Augenmerk der Tester auf Komfort und Funktionalität, insbesondere unter Berücksichtigung der zu erwartenden Nachfrage nach öffentlicher und umweltfreundlicher Mobilität.

Der erstmals im August 2008 vorgestellte Toyota Winglet wird von einem lokal emissionsfreien Elektromotor angetrieben. Der Fahrer steht auf einem Trittbrett mit zwei Reifen und steuert den Roller ausschließlich durch Gewichtsverlagerung. Zur sicheren Stabilität überwacht eine Sensorelektronik laufend die Bewegungen des Fahrers und regelt bei Bedarf nach.

Quelle: Toyota

Scroll to Top