DVD-Tipp – Robbie Williams: Live At Knebworth.

Foto 1

(UniversalGroßbritannien ist und bleibt das Mutterland des Rock und Pop. Zu den schillerndsten Figuren der Szene gehört Robbie Williams, dessen Karriere allen Respekt verdient. Nein, nicht – oder nicht nur – wegen der Zahlen, verkaufte CDs, ausverkaufte Konzerte und sowas, sondern wegen seiner künstlerischen Entwicklung. Erst als Frontmann einer Boygroup von Teenagern geliebt, von Kritikern aber belächelt, ist er als Solist ein ernstzunehmender Musiker geworden, der auch das musikalische Fremdgehen beherrscht, zum Beispiel den Seitensprung zum Swing. Das will was heißen.

Genau 10 Jahre ist es her, dass er ein bis heute unerreichtes Konzert im Heimatland hinlegte. Und hier müssen dann doch mal Zahlen als erstes genannt werden, wenngleich sonst Quantität nicht zwingend Qualität bedeutet. Aber:Drei Tage vor über 375.000 Leuten, die dabei waren, und weiteren 3,5 Millionen, die das live am Fernsehen und online verfolgt haben, das spricht für sich. Zum Jahrestag gibt's die geremixte und remasterte DVD, erstmalig auf HD und Blu-ray erhältlich und mit zwei weiteren, bisher noch unveröffentlichten Performances bepackt. Zusätzlich erscheint ein Deluxe Box-Set mit einem 60-seitigen Buch; darin findet sich unter anderem ein neues Interview mit Robbie Williams.

Wer sich einen Eindruck machen will, höre nur mal hin, was Williams hier aus seinem eigenen Standard Feel macht und – noch beeindruckender – aus dem Queen-Klassiker We Will Rock You macht. Das Publikum honoriert es direkt – und live kann man ja nun wirklich als Künstler keine Schwächen in Form und Stimme kaschieren. Alles echt!

Robbie Williams: Live At Knebworth. 10th Anniversary Edition. (Island)

Scroll to Top