Fiat wertet den Scudo auf

Foto 1
Foto 2
Foto 3
Foto 4

Fiat wertet den Transporter Scudo zum neuen Modelljahr auf. So sind beim Kastenwagen nun Armaturenbrett und Türverkleidungen einheitlich grau. Die für den Personentransport konzipierten Varianten Panorama Executive und Panorama Family haben künftig Instrumente mit schwarzem Hintergrund und Skalen in Aluminium. Der neue Fiat Scudo Panorama Family ist darüber hinaus mit den selben hochwertigen Stoffsitzen ausgestattet wie die Modellvariante Executive, neu gestaltet wurden Türinnengriffe und die Luftauslässe der Belüftungsanlage. Außerdem ist die zentrale Mittelkonsole im neuen Modelljahr in der Grundfarbe schwarz gehalten, beim Fiat Scudo Panorama Executive sind sie mit Aluminium-Applikationen verziert. Äußeres Kennzeichen der Modellpflege ist die silbergraue Einfassung des Kühlergrills. Den Fiat Scudo gibt es in verschiedenen Versionen für unterschiedliche Transportzwecke – als Kastenwagen, verglasten Kastenwagen, Multicab mit verblechter Hecktür, Kombi, teilverglasten Kombi und Panorama (u. a. mit verglaster Heckklappe statt Flügeltüren).

Scroll to Top