Saab: Letzte Modelle – online abgewickelt

Foto 1

Es sind die letzten ihrer Art und dementsprechend begehrt: In Göteborg kamen jetzt 78 Modelle des insolventen schwedischen Autobauers Saab in einer Online-Auktion unter den Hammer. Fans aus ganz Europa wollten ein Stück Automobilgeschichte kaufen.

Niederländische Fans ersteigerten 23 Saab und erwarben damit das größte Kontingent. 20 Modelle sind jetzt in deutschem Besitz und 14 Stück bleiben in Schweden. Aber auch aus Finnland, der Schweiz, Österreich oder Polen kamen Käufer. „Unsere Seite hatte Besucher aus der ganzen Welt, es gab ein großes Interesse“, sagte Per Blomberg vom Auktionshaus KVD. Teuerstes Objekt war ein Saab 9-5 Aero Sportcombi für umgerechnet 42.500 Euro. Insgesamt brachte die Auktion einen Erlös von umgerechnet 1,5 Millionen Euro.

Text: Spot Press Services/Hanne Lübbehüsen
Foto: Saab, SPS